Tagessafaris

Spannende Ausflüge in Tansania

Ein Gepard in der Abenddämmerung schaut in die Kamera des Fotografen
Nutzen Sie die Chance bei einer Tagessafari zu einem Nationalpark in Tansania

Ausgehend vom SeVi Hotel Zanzibar bieten sich einige Destinationen für eine Tagessafari an. Sie werden frühmorgens direkt beim Hotel abgeholt, zum Flieger oder Boot gebracht und besuchen in Begleitung eines Guides einen Nationalpark am tansanischen Festland.

Informieren Sie sich hier gerne über die verschiedenen bekannten Nationalparks und was Sie dort alles erwartet:

Die Nationalparks in Tansania für Ihre Tagessafari

Serengeti National Park

Safari Serengeti bedeutet in der Massai Sprache endlose Weiten - ein treffender Name für den größten Nationalpark von Tansania. In den Ebenen leben fast zwei Millionen Pflanzenfresser und Tausende von Raubtieren. Hier erleben Sie die riesigen Herden von Antilopen, Zebras, Hippos, Elefanten, Giraffen, Büffel, begleitet von Raubkatzen wie Löwen, Geparden, Leoparden, Schakalen, Hyänen und Caracals. Sehen Sie Flusspferde und Warzenschweine, Mangusten und eine Vielzahl an Vögeln.

Tipp: Besonders eindrucksvoll ist die „Great Wildebeest Migration“, zu der Hunderttausende verschiedene Tierarten Afrikas, auf der Suche nach Nahrung und Wasser, eine über 3.000 km lange Strecke zurücklegen.

Selous Game Reserve

Als eines der ältesten und größten Reservate ist das Selous Game Reserve in Tansania auf jeden Fall einen Besuch wert und ein optimales Ziel für Safari-Begeisterte. Besonders häufig auf den knapp 50.000 km2 des Selous anzutreffen sind Büffel und Löwen. Aber auch Giraffen, Flusspferde, Antilopen und Zebras gehören zu den beheimateten Tieren.

Tipp: Mit etwas Glück findet man auch die vom Aussterben bedrohten Spitzmaulnashörner und die seltenen Wildhunde.

Mkomazi National Park

Mkomazi bietet, neben dem klassischen Gamedrive durch den Nationalpark, auch den Besuch in einem Rhino-Schutzgebiet, wo das vom Aussterben bedrohte Schwarze Nashorn besucht werden kann. Ebenfalls spannend ist die, unweit dieser Auffangstation gelegene, Zuchtstation für Wildhunde, wo diese scheuen Tiere aus direkter Nähe beobachtet werden können. Der Mkomazi National Park ist zudem die Heimat der meisten anderen Tierarten Tansanias, wie die Büffel, Zebras, Giraffen, Antilopen, Hyänen, usw.

Tipp: Der Mkomazi National Park ist einer der weniger bekannten Nationalparks von Tansania und begeistert so durch eine geringere Besucherzahl und die sich komplett natürlich verhaltenden Wildtiere.

Mikumi National Park

Der Mikumi National Park befindet sich im Süden vom Tansania, unweit der Küste des Indischen Ozeans. Hier trifft man häufig auf Giraffen, Flusspferde, Elefanten, Zebras und Antilopen. Seltener gesichtet werden Löwen, Leoparden und anderen Raubkatzen. Im Mikumi National Park sind fast alle Vertreter der afrikanischen "Big Five" zu entdecken - lediglich das Nashorn fehlt hier.

Tipp: Zur Hauptattraktion des Mikumi National Park gehört die mit über 400 Arten große Population an Vogelarten, zu denen auch der bekannte Sekretär und der Gaukler gehören.

Saadani National Park

Der Saadani Park liegt am Festland gleich gegenüber der Insel Sansibar und grenzt direkt an das Ufer des Indischen Ozeans. Mit einem Schnellboot geht es am Morgen hin, tagsüber fährt man in einem Jeep durch die Landschaft, um die Tiere zu sehen und am Abend wieder mit dem Boot zurück. Löwen, Geparden und Hyänen sind dort eher selten anzutreffen, aber Giraffen, Antilopen und viele andere Tiere lassen sich in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

Tipp: In den Mangroven-Wäldern rund um den Wami-Fluss können die spannenden, am und im Wasser lebenden afrikanischen Tiere beobachtet werden, wie Flusspferde, Krokodile, Flamingos und zahlreiche Affen-Arten.

Eine Reise ins SeVi Boutiquehotel Zantibar

In einer kleinen Bucht am Dorf Kigomani und direkt neben dem längsten Sandstreifen Ungujas gelegen, bieten Ihnen die traditionellen Bungalows des SeVi Boutiquehotel Zanzibar den ultimativen Rückzugsort nach Ihrer Tagessafari oder Ihrem Tagesausflug zu einem der Nationalparks von Tansania.

Gerne verwöhnt Sie das Team mit einer Massage im Spa oder entdecken Sie die marinen Tiere und die Unterwasserwelt beim Tauschen oder Schnorcheln direkt auf Sansibar. Die passende Verpflegung bietet Ihnen das Restaurant, das Sie mit regionalen und internationalen Speisen verwöhnt.

Interessieren Sie sich auf eine erholsame Reise nach Sansibar und wollen Sie einen oder mehrere der spannenden Nationalparks auf dem tansanischen Festland entdecken? Kontaktieren Sie uns gerne direkt per E-Mail an welcome@sevihotelzanzibar.com oder senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage. Gerne beraten wir Sie persönlich und helfen Ihnen, den perfekten Aufenthalt zu gestalten.